image

Tischler

Die moderne Arbeitsjacke One in Anthrazit schützt ihn optimal bei Arbeiten in der Tischler-Werkstatt und bietet zugleich einen modernen Style.

Millimeterarbeit und absolute Genauigkeit ist beim Tischlerhandwerk als auch beim Schreinerhandwerk ein absolutes Muss. Um exakte Präzisionsarbeit geht es beispielsweise, wenn Tischler mit der Hand Schlitze, Löcher oder Vertiefungen ausstemmen. Auch der Profi-Tischler Marco Hinz arbeitet akribisch und hoch konzentriert an jedem seiner Werke. Bei seiner täglichen Arbeit möchte er sich vor allem auf seinen Werkstoff konzentrieren und sich nicht von unbequemer Bekleidung ablenken lassen.

CREATOR - Marco Hinz

Marco Hinz ist seit 12 Jahren passionierter Tischler und inzwischen auch Produktionsleiter bei dem erfolgreichen Unternehmen Perfactory. Mit seinem Team gestaltet er individuelle Arbeiten und Unikate aus Holz und Bambus. „Bambus ist streng genommen gar kein Holz. Bambus ist ein Gras“, so Marco. Zunächst klingt es, als wäre der professionelle Tischler skeptisch gegenüber dem Werkstoff. Doch es ist keine Skepsis, es ist Gründlichkeit. Diese Gründlichkeit braucht es auch, um die 41 mm dicken Elemente in exakten 45° Gehrungsschnitten zu einem Sideboard zusammenzufügen. Und damit jene elegante Wirkung zu erzeugen, die sich jeder Auftraggeber vorstellt.

Um optimal ausgerüstet zu sein, trägt Master Marco die hochwertige One Bundjacke in Kombination mit der Fleecejacke One in Rot.
Der gelernte Tischler Marco ist mit der Fleecejacke One und der Bundjacke One in Anthrazit modern und zugleich schützend ausgstattet. Bambus ist nachhaltig, vielseitig und lässt sich zu echten Unikaten verarbeiten - genauso vielseitig ist die für jeden Einsatz geeignete One Kollektion.

In drei Durchgängen werden die Oberflächen und Kanten glattgeschliffen. Hier entsteht ein echter Handschmeichler zum Ansehen und Anfassen. Mit Hartwachs wird versiegelt. Nach einem Zwischenschliff wird die zweite Schicht „geschlichtet“, also alles überschüssige Wachs abgenommen. So bleibt das Finish seidenmatt. Rund 14 Tage hat es gedauert, bis das Sideboard fertig war. Mit seinem aufwändigen Innenleben ist das Masterpiece von Marco nun gut 350 Kilogramm schwer geworden und fertig für die Übergabe.

PERFACTORY BAMBUS MÖBEL

Bambus ist kein leicht zu verarbeitender Rohstoff! Die Werke von Perfactory sind nicht von der Stange, fast alle Tischlerarbeiten sind deshalb handgefertigte Unikate. Bambus gilt unter Tischlern, Schreinern und Designern, Architekten und Möbelbauern seit längerem schon als hoch spannender Werkstoff.

BAMBUS EIN ÖKOLOGISCHER WERKSTOFF

Bambus ist ein enorm schnell nachwachsender Rohstoff, der dabei große Mengen Kohlendioxid bindet und Sauerstoff erzeugt - also ein äußerst ökologischer Werkstoff. Die weit verzweigten Wurzeln stoppen zudem die Bodenerosion in den Tropen. Durch seine Härte und die erzielbaren glatten Oberflächen eignet sich das Material besonders für den hochwertigen Möbelbau.

DER PRODUKTIONSLEITER AM WERK

Als Produktionsleiter weiß Marco ganz genau worauf es ankommt. Er hat die Aufgabe die perfekte Balance zwischen Arbeitsabläufen, seinem Team und der Fertigung des Werkes zu schaffen, was natürlich auch sehr stressig werden kann. Und immer noch genießt er den Moment, wenn nach oft wochenlanger Arbeit ein fertiges Masterpiece seine Werkstatt verlässt.

DAS MASTEROUTFIT

Damit Marco Hinz seiner Arbeit hoch konzentriert nachgehen kann, zählt er auf Bewegungsfreiheit und Tragekomfort, die ihm beispielsweise die One Kollektion als auch die Cetus Kollektion bieten. Weiterhin sind für ihn bequeme und angenehm sitzende Kleidung ein Muss – wie die pflegeleichte One Bundhose in anthrazit aus elastischem Material. „Diese Arbeitskleidung ist für mich überaus funktionell und äußerst vorzeigbar“.

DIE BESTEN BUND- & LATZHOSEN FÜR TISCHLER

Besonders bei seiner Arbeitsbekleidung achtet Marco auf Details. Er ist überzeugter Träger von der One Berufshose, die den Holzspänen und auch scharfen Kanten, die in einer Schreinerei zu genüge vorkommen, die kalte Schulter zeigt. Alternativ könnte Marco auch die Cetus Latzhose in der Schreiner- Farbe Beige bzw. Schwarz oder Grau problemlos tragen. Eins steht fest, die beste Tischlerhose sollte nicht nur funktionell, sondern zugleich stylisch und robust sein.

DIE TRADITIONELLE TISCHLER-BERUFSBEKLEIDUNG

Auf strapazierfähiges und hochwertiges Material mit modernem Design möchte Marco Hinz nicht verzichten, deswegen wählt er die One Kollektion. Diese bietet attraktive sowie praktische Details für den Arbeitsalltag eines jeden Tischlers. Alle Hosen und Jacken sind äußerst robust und technisch unschlagbar - so stört nichts die erforderliche Konzentration bei der Herstellung eines „Masterpieces“. Eine Zunftbekleidung für Tischler ist farblich so beschaffen, dass Schwarz bzw. Grau überwiegt. Der Tischler arbeitet in einem Holzberuf, sodass die typische Zunftkleidung für den Tischler in eher gedeckten Farben gehalten ist. In der One Linie gibt es auf den Beruf des Tischlers die perfekt abgestimmte Bundjacke, Fleecejacke als auch für wärmere Arbeitstage die One Shorts in Dunkelgrau. Schließlich sollte die Funktionalität der Workwear an die jeweiligen Arbeitsschwerpunkte der Tischler und angepasst sein.

LEICHTE SICHERHEITSSCHUHE & ARBEITSSCHUHE FÜR DIE TISCHLEREI

Zu einer arbeitsgerechten Tischler Montur gehören neben den umfänglichen Ausstattungen der Zunft auch Komponenten, die einem modernen Outfit für Tischler zugeordnet werden können. Demzufolge sollten leichte und rutschfeste Schuhe oder ein Sicherheitsschuh der Klassifizierung S3 zur Grundausstattung gehören. Hier bietet sich der Stretch X Arbeitsschuh S3 in Grau mit Zehenschutz und aus atmungsaktivem Veloursleder an, da dieser höchst flexible dank CORDURA® Stretch-Einsätzen ist.

ajax