image

Berufsschuhe

Berufsschuhe ohne Kappe Norm DIN EN ISO 20347

Unsere Berufsschuhe sind nach der internationalen Norm DIN EN ISO 20347 zertifiziert. Welche Schuhe ideal für Ihren Beruf geeignet sind, ist abhängig von den Tätigkeiten, die Sie ausführen sowie den damit verbundenen Gefahren. Für Risiken, die durch Stoß- und Druckeinwirkung auftreten können, sind Berufsschuhe nicht ausgerichtet.

Die richtige Wahl: Berufsschuhe oder Sicherheitsschuhe?

Nicht in jedem Beruf benötigen Sie Sicherheitsschuhe, die Ihre Füße vor Quetschungen schützen oder die mit Durchtrittschutz ausgestattet sind. Berufsschuhe – oder auch Arbeitsschuhe genannt – unterscheiden sich in wesentlichen Eigenschaften von Sicherheitsschuhen.

Während Sicherheitsschuhen der europäischen Norm DIN EN ISO 20345 entsprechen, entsprechen Berufsschuhe der Norm DIN EN ISO 20347. Berufsschuhe besitzen keine Zehenschutzkappe. keinen Durchtrittschutz und keine Öl- und benzinresistente Sohle. Jedoch sind sie immer ausgestattet mit einer rutschhemmenden Sohle SRA, SRB oder SRC.

Bequeme Arbeitsschuhe für Profis

Trotzdem sollten Sie auch bei der Wahl Ihrer Berufsschuhe auf gute Qualität und hohen Tragekomfort setzen. Unsere bequemen Arbeitsschuhe wurden speziell für Handwerker und Handwerkerinnen konzipiert, die bei Ihrer Tätigkeit lange Strecken zu Fuß gehen oder sehr lange an ein und demselben Platz stehen müssen.

Schmerzende Füße nach langen Arbeitstagen, Verletzungen durch Umknicken oder Ausrutschen gehören mit guten Berufsschuhen der Vergangenheit an. Denn eine optimale Dämpfung und Stabilität stehen bei unseren Schuhen im Vordergrund - das macht diese zu optimalen Begleitern in Bereichen ohne mechanische Risiken.

Berufsschuh ist nicht gleich Berufsschuh

Für alle Arbeitsbereiche erfüllt ein Berufsschuh die Grundanforderungen an Sicherheit immer besser als ein gewöhnliches Schuhwerk wie Sport- oder Freizeitschuhe. Welche zusätzlichen Normen und Anforderungen für Ihre Arbeitsschuhe empfohlen sind, erfahren Sie am besten von Ihrer Berufsgenossenschaft oder Ihrem Arbeitgeber.

Für Berufsschuhe gilt im Vergleich zu Sicherheitsschuhen (außer Sicherheitsklasse SB) auch folgende Besonderheit: sie dürfen einen offenen Fersenbereich haben. Somit können sie auch als Sandale oder Clog hergestellt werden.

Unsere Berufsschuhe sind in den Zusatz-Schutzklassen O1 oder O2 erhältlich. Hierbei bedeutet die Zusatzanforderung O1 eine antistatische Ausrüstung, einen geschlossenen Fersenbereich und ein Energievermögen im Fersenbereich. Die Norm O2 beinhaltet die gleichen Anforderungen wie ein O1 Schuh mit zusätzlichem Schutz (ca. 60 min) gegen Wasserdurchtritt.

Moderne Berufsschuhe für Herren und Damen

Damit Sie bei Ihren Arbeitsschuhen nicht auf einen modernen Sneaker Look verzichten müssen, sind die meisten unserer Berufsschuhe außerdem im sportlichen Design entworfen. Zudem sind fast alle Schuhe ab Größe 35 erhältlich und somit nicht nur für Herren, sondern auch bestens für Damen geeignet.

Unsere Schuhe lassen sich perfekt mit der großen Auswahl an Arbeitskleidung und Berufskleidung aus unserem Sortiment kombinieren. Vor allem unsere Dorado Schuh-Reihe in den Farben blau, schwarz, weiß und braun eignen sich farblich ideal für fast alle Berufsfelder.

ajax
ajax