Cookie

Modyf verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK > X

image

Bitte kurz warten...

Direktbestellung mit Artikelnummer

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

Firmengeschichte

Würth ist der Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial. Mehr als 100.000 Produkte unterliegen dem hohen Qualitätsanspruch von Würth. Schrauben, Schraubenzubehör, Dübel, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Werkzeuge und vieles mehr. Dass hier auch das Thema Arbeitsbekleidung nicht fehlen darf, erkannte Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth bereits im Jahre 1997.

So entstand in Kupferzell im Jahr 1997 die Tochterfirma Würth MODYF GmbH & Co.KG. Damals startete MODYF mit zwei Mitarbeitern und einem Azubi. Der Erfolg kam schnell und stetiger Wachstum war die Folge. In Italien entstand bereits zwei Jahre später die erste Auslandsgesellschaft. Bereits 1999 etablierte sich das Großkundenmanagement. Würth MODYF folgte von Anfang an allen Innovationen sowie technischen Fortschritten und ging daher auch bereits 1999 online!

Immer häufiger wurden Kundenanfragen rund um das Thema Personalisierung von Arbeitskleidung gestellt. Um dieser Kundenanforderung gerecht zu werden, wurde im Jahr 2000 eine spezielle Abteilung errichtet, die sich rund um diese Dienstleistung kümmert. Nun allerdings wurde der Platz in Kupferzell entschieden zu knapp. Würth MODYF zog daraufhin nach Gaisbach und beendete den Umzug im Jahre 2004 mit der dortigen Shop-Eröffnung. Im Jahr 2008 startete Würth MODYF den Direktvertrieb mit über 3.000 Würth Außendienstmitarbeiter und platzierte ein ausgewähltes Sortiment in über 400 Würth-Niederlassungen.

Die Ausbildung und Förderung von Nachwuchskräften ist ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie von Würth MODYF. So wurde Würth MODYF bereits im Jahr 2011 eigenständiger Ausbildungsbetrieb. Das junge und dynamische Team von Würth MODYF wird seither jährlich auch mit neuen Auszubildenden in unterschiedlichen Berufsgruppen ergänzt.

In den vergangen Jahren wurde deutlich im Bereich Produktentwicklung und Produktdesign investiert. Junge und pfiffige Designer arbeiten an der permanenten Weiterentwicklung des Würth MODYF Sortiments. Für ein tolles Design werden auch unkonventionelle Wege gegangen, so gab es im Jahr 2015 ein gemeinsames Designprojekt mit der Deutschen Schuhfachschule in Pirmasens.

Was im Jahre 2015 entschieden wurde, setzt sich im Frühjahr 2016 um: MODYF wird zu Würth MODYF! Die namentliche Zusammenführung von Mutterkonzern und Tochterfirma bietet zahlreiche Möglichkeiten und steigert den Bekanntheitsgrad von MODYF erheblich. Das neue Würth MODYF beweist sich mit neuen hochqualitativen und modernen Kleidungsstücken sowie mit innovativen und bequemen Sicherheitsschuh-Modellen! Um Ihnen als Kundin/Kunde den Einkauf zu erleichtern, trennen wir im Online Shop die zwei Bereiche Arbeitskleidung und Freizeitkleidung. Unter www.modyf.de finden Sie wie gewohnt Arbeitsbekleidung und Sicherheitsschuhe, unter www.puls-x.de können Sie entspannt Ihren nächsten Freizeitlook shoppen.

Seien Sie gespannt, wie es in den nächsten Jahren weitergeht und werden Sie Teil der MODYF Geschichte!

ajax